Get Adobe Flash player

Meine Biographie

Als Pfarrerskind bin ich zwischen Kinderzimmer, Wohnstube und Kirchenschiff aufgewachsen. Religiosität gehörte immer ganz selbstverständlich zu meinem Leben und zwar im Alltag, nicht nur am Sonntag. Promoviert habe ich 1971 in Geschichte, Soziologie und politischen Wissenschaften. Jahrelang war ich als Journalistin / Redaktorin tätig bei den "Basler Nachrichten" und bei Schweizer Radio DRS 1 und 2. 1977 begegnete ich der holländischen Theologin Catharina Halkes und übersetzte 1979 ihr Buch „Gott hat nicht nur starke Söhne“. Durch meine Mitwirkung an der feministischen Theologie – sie war von Anfang an international und ökumenisch – habe ich schliesslich zu einer eigenen Spiritualität gefunden. Sie ist die Basis, auf der ich überkonfessionelle Rituale für kirchlich nicht mehr gebundene oder beheimatete Menschen gestalte. So wurde 1998 ave rituals lanciert.

Seit mehr als 35 Jahren engagiere ich mich in der Erwachsenenbildung, halte  Vorträge, mache Führungen und leite Kurse. 2008 gründete ich aufgrund positiver Rückmeldungen dazu ave lecturing. Seit 2012 bin ich Präsidentin des Vereins pro Klingentalmuseum, der das Museum Kleines Klingental im Kleinbasel unterstützt und dort die Vortragsreihe des "Forums für Wort und Musik" veranstaltet.

Ich bin Mutter einer halb holländischen Tochter, Jahrgang 1985, und Grossmutter eines halb argentinischen Enkels/2014 sowie einer dito Enkelin/2018.